Edamame-Möhren Terrine

Bild

Terrinen. Die flattern mir seit dem Frankreich-Sommerurlaub im Kopf rum. Immer schick, immer fein. Dann kam auch noch Claudia mit ihrer Räuchertofu-Shitake-Terrine daher und fixte mich vollends an. Ich fand zu meinem Glück auch endlich eine Form, die mir gefiel und nun wird ausprobiert, was das Zeug hält. Als erstes diese wunderbar weiche, milde Variante. Gestern getüftelt – heute auf dem Tisch. Natürlich nicht nur diese kleine Probierportion. Die reichte nur fürs Foto. Es gab glücklicherweise noch mehr… Ob’s geschmeckt hat? Ich sagt mal so: Die Zutaten für die nächste Terrine sind schon besorgt – es geht direkt weiter!

Edamame (grüne Soja-Bohnen) und Möhren gar dämpfen. Getrennt von einander mit jeweils einem Ei und etwas Sahne pürieren. Zum Edamamenpüree kam eigentlich nur Salz und Pfeffer, etwas Piment d’Espelette. Zur Möhre noch pürierte frische Mango, Salz, Pfeffer und eine Prise echt scharfes Chilipulver. „Guajillo“ nennt sich das, was ich habe und es riecht schon von weitem irgendwie gefährlich. 

Die gebutterte Terrinenform mit der Möhren-Mango und der Edamame Schlonze (ich weiß, das ist kein schönes Wort, aber sowas ist es halt) befüllen, mit Alufolie abdecken und dann im Wasserbad im Ofen eine halbe Stunde bei 180 Grad garen. Abkühlen lassen. Ich hab einen leichten Dip aus saurer Sahne, Joghurt, etwas Senf, Basilikum und Schnittlauch und Pfeffer/Salz dazu gerührt. Ein winziges Bisschen hab ich mir für heute Abend gelassen. Ich freu mich schon drauf!

Advertisements

3 Kommentare zu „Edamame-Möhren Terrine

  1. Terrinen sind was ganz tolles, lassen sich vorbereiten mit Dampfgarer noch besser. Diese sieht vielversprechend aus und die Edamame, sind ja schon fast gefährlich gesund.
    Liebs Grüessli
    Irene

  2. Streifen-Terrine ;-)! Das ist ein total schönes Rezept, liebe Uda. Edamame stelle ich mir toll darin vor, genau wie die Mango, und schön bunt ist es auch. Ich hätte liebend gern ein Stück von Deiner Kreation probiert – und sage lieben Dank für’s Verlinken!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s