Happy Häppchen!

Bild

Irgendwann im vergangenen Jahr kam ich auf den Gedanken, mein Mittagessen zu knipsen und mit einem groben Rezept ins Netz zu stellen. Einerseits um mich und meine Essgewohnheiten ein bisschen zu disziplinieren (Pasta vorm Computer und parallel arbeiten) und um mir gleichzeitig eine kleine Pause zu verschaffen. Es ging ganz harmlos los, nur so für mich. Wenn sich auf die Seite jemand verirrt hatte, freute ich mich gleich wie bolle.

Dann aber hab ich angefangen mich mit andern, die ihr Essen knipsen und ins Netz zu stellen auszutauschen und seit dem habe ich noch viel mehr Spaß an dem was ich tue. Immer noch freue ich mich wie bolle, wenn jemand vorbei schaut, aber nun ein bisschen häufiger. Langsam nimmt auch meine Familie Anteil an meinem Treiben, das ist schön. Gestern z.B. bat mich einer meiner Zwillinge, seinen Teller zu fotografieren, auf dem sich einfach nur trockener Reis und ein Sojaschnitzel befand. Ich sollte es zu „mittagbeimutti reintun“, weil es so toll schmeckte. Kulinarisch ist da noch Luft nach oben … Aber immerhin war ein großer Wunsch zu Weihnachten eine Kochmütze, die er selbstredend auspacken konnte. Vielleicht entwickelt er sich ja zu einem Mitblogger, das wäre fein. Naja, ich arbeite dran…

So, nun wünsche euch allen einfach nur ein fröhliches, gesundes und geschmackvolles neues Jahr und immer was Leckeres auf die Gabel!

Uda

Jeden Mittag um zwölf werde ich von meinem Magen aufs Schlimmste an meine tägliche Pflicht erinnert, nämlich ihn angemessen zu füllen.

Stulle hin, Apfel her – mein Magen will was Richtiges, was Warmes. Da ich das große Glück habe, freiberuflich von zu Hause aus zu arbeiten, kann ich mir den Luxus einer selbst gemachten warmen Mahlzeit jeden Tag leisten. Das einzige Problem: die Zeit. Ich kann natürlich nicht stundenlang schnippeln, rühren, schmecken. Im Laufe der Zeit habe ich mir angeeignet, nicht mehr als 5-10 Minuten mit der Zubereitung des leckeren Mittagessens zu vergeuden. Das Kochen übernimmt dann der Herd. Das glaubt ihr nicht? Seht und probiert selbst!