Mangoldpizza

SAMSUNGHeute ist nicht mein Tag. Einfach nur so. Da hilft leider auch nicht diese oberleckere Pizza drüber hinweg. Kurzfristig vielleicht. Immerhin ein kleiner Lichtblick an diesem ansonsten freudlosen Tag. Nein, sie kann wahrlich keine Wunder bewirken, obwohl sie sich echt Mühe gegeben hat: knuspriger Teig, üppige Belegung, schönes Zusammenspiel zwischen scharf und erdig und saftig … leider viel zu schnell verputzt. 8 Minuten vielleicht, ein kurzer Spaß.

Pizzateig  (ich hatte noch welchen von gestern übrig), flach ausrollen.

Pinienkerne rösten. Mangold schnippeln und mit roter Chili in eine Pfanne geben. Ideal ist es, wenn möglichst wenig Feuchtigkeit austritt. Eine gehackte Knoblauchzehe sowie die Pinienkerne dazu geben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Passata dünn auf den Pizzafladen streichen und das Mangoldgemüse darauf verteilen. Etwas Ziegenkäse und mehr Mozzarella drüber geben und in den knallheißen Ofen damit. Sie ist gut, wenn sie gut aussieht.

Advertisements