Überbackene Gemüsezwiebel mit kandierten Pekannüssen

Gefuellte-Zwiebel

Eigentlich ist es ja sehr schön da draußen. Eigentlich sind Salätchen und Gemüschen in Hülle und Fülle am Start. Aber was soll ich sagen? Mir ist nach deftig. Und mir ist nach überbacken. Und da ich mich entschlossen habe, das Salätchen auf den Abend zu verschieben, gehe ich meinen Gelüsten einfach mal nach. Da macht es auch nichts, dass ich bei 25 Grad Außentemperatur in einer 30 Grad warmen Küche hocke weil der Ofen vor sich hin bullert.

Aber von Anfang:

Ich habe von 2 Gemüsezwiebeln das obere Ende abgeschnitten, etwas Olivenöl und Salz draufgegeben und in einer feuerfesten Schale bei 180 Grad eineinhalb Stunden im Ofen sich selber überlassen. Irgendwann währenddessen wurden 2 kleine Kartoffeln weich gekocht.

In der Zwischenzeit habe ich Pekannüsse in braunem Zucker karamellisieren und auf Backpapier erkalten lassen.

Als ich festgestellt hatte, dass die Zwiebel weich ist, hab ich sie aus dem Rohr geholt und vorsichtig bis zur zweiten Lage ausgekratzt. Dann klein gehackt und mit den zerdrückten Kartoffeln sowie einem klein geschnittenen 3-fingerbreiten Stück Comté (oder anderen ) Käse und etwas Olivenöl vermischt. Mit ordentlich Pfeffer und Salz, sowie frischem Oregano und Estragon abgeschmeckt und wieder in die schlaffen Zwiebelschalen zurückverfrachtet. Dann hab ichs noch lecker gratinieren lassen. Herrlich, wie sich der Käse so schön hat ziehen lassen! Die Pekannüsse hab ich dazu geknuspert und sie haben dem ganzen eh schon köstlichen Gericht einen tollen Pep verliehen.

Beim Essen fiel mir eine Episode aus Kindertagen ein: Wir waren jedes Jahr in Cadaqués im Urlaub und meine Freundin Gesa und ich haben uns häufig bei Bruthitze Gemüsezwiebeln mit Butter und Salz zum Mittag gebraten. Also sooo abwegig war das heute garnicht. Und ein warmer Bauch schadet auch bei warmen Wetter nicht.

 

 

 

Advertisements

2 Kommentare zu „Überbackene Gemüsezwiebel mit kandierten Pekannüssen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s