Artischocken-Crostini

Bild

Oje, ich bin so im Stress! Ich will mich ja nicht über eine üppige Auftragslage beschweren, aber die Zeiten, in denen ich mal hier und mal da über die Foodblogs bummelte sind im Moment in weiter Ferne. An eigenes Posten ist erst recht nicht zu denken. Gegessen wird trotzdem. Zwar meistens irgendwelcher Murks direkt aus dem Topf oder Unaufgegessenes -Warmgemachtes ausser Mikro. Schlümm.

Gestern gabs mal was Leckeres auf die Schnelle. Und weil’s so flott ging, schreib ich es mal eben flott runter:

Soviel Scheiben Mischbrot wie man will (ich hatte ein paar trockene Reste) toasten und mit einer Knoblauchzehe einreiben. Dann zerkleinerten Artischocken aus der Dose, eine Tomate von der Terrasse, etwas Zwiebel, zerzupften Büffelmozzarella, Salz, Piment d’Espelette, ein paar Tröpfchen Zitronensaft und etwas Olivenöl mischen und drauf verteilen. Eine Scheibe Bacon obendrauf und im Ofen knusprig lecker backen.

Wie man ahnt, hatte ich viel Hunger und keine Geduld. Der Bacon hätte noch minimal länger gekonnt, aber schmeck war es trotzdem!

Advertisements

9 Kommentare zu „Artischocken-Crostini

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s