gebratene Okraschoten

Bild

Heute muss mal wieder alles Zack Zack gehen. Schnell wurde das Haben & Wegmüssen gecheckt und so gabs grade diesen leckeren Snack. Die Okraschoten habe ich gestern besorgt und ich erinnerte mich an eine Zubereitung, die verhältnismäßig schleimfrei vonstatten geht. Ich habe zunächst die Schoten in Salzwasser blanchiert und dann gebraten. Mit braunen Senfkörnern und Salz gewürzt und einfach mit Ajvar und mit Knoblauch und Zitrone gemischtem Joghurt angerichtet. Obenauf kam noch frischer Koriander. Ich stellte fest: je mehr brat, desto weniger glitsch. Und außerdem fix fertig und sehr lecker. Was will man mehr?

Advertisements

8 Kommentare zu „gebratene Okraschoten

  1. Das ist mein Essen! Ich liebe Okra. Schleimig werden die eigentlich nur, wenn man sie verletzt, also oben zum Beispiel oben den Stiel einfach abschneidet.
    Jetzt hast Du mich erinnert…..ich geh mir morgen welche holen 🙂

  2. Ich hatte bislang nur einmal schleimige *schüttel*, aber wenn du sagst, je mehr brat, desto weniger glitsch 😀 dann werde ich sie wohl nochmal probieren!

  3. Also Schleim gibt’s laut Mrs. Jambu (indische Kochlehrerin) nur, wenn man sie zum Beispiel kleinschneidet oder halbiert, bevor man sie kocht. Das klingt so ein bissl wie „Konfuzius sagt..:“ hat bisher aber einwandfrei funktioniert 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s