Tagliatelle mit Bacon Bits

Bild

Heute Mittag bekam ich schon wieder Besuch. Ach wie schön. Schon das dritte Mal in dieser Woche. (ich glaube, ich sollte ein Pop Up Lunch Restaurant eröffnen). Meine schwangere Freundin Claudia kam vorbei und es gelüstete ihr nach Fleisch. Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass es keinen Sinn macht, Menschen in diesem Zustand zu widersprechen, also plante ich gleich die doppelt gemoppelte Packung: Steak und Speck. Für Karnivoren immer erste Sahne. Der Clou und der für mich heimliche Star dieser Mahlzeit waren die selbst gemachten Bacon Bits, die es in den USA aus Knuspergedöns und Fleischaroma hergestellt, auch fertig gibt.

Dafür hab ich einfach eine Packung Frühstücksspeck bis zur totalen Knusperness ausbraten lassen. Auf Küchenkrepp abtropfen und abkühlen lassen um ihn dann einfach zu zerstoßen.

Den Nudelteig aus 200g Mehl und 2 Eiern hab ich gestern hergestellt. Mit der Nudelmaschine wurden die hübschen Tagliatelle geschnitten, und sogleich gekocht. Edamame (grüne Sojabohnen) hab ich vorgegart und aus den Schalen geschnippt. In einem Topf wurde dann die Bärlauchbutter von vorgestern aufgelöst, mit den Bohnen und den Nudeln vermischt.

Damit Claudia auch was zwischen die Zähne bekam, hab ich ein Huftsteak angebraten und bei 80 Grad im Ofen nachgaren lassen. Das klappte nicht so richtig. Das Fleisch war nicht so dolle (entschuldige Claudia) und man hätte auch gut und gerne drauf verzichten können. Aber „TATATATA“ die Bacon Bits waren ja noch da und hoben das Essen noch mit einer geballten Ladung Umami.

Bacon Bits

Advertisements

12 Kommentare zu „Tagliatelle mit Bacon Bits

  1. Pop-up-Restaurant….ich komm dann mal. Wenn Du für mich auch Edamame aus den Schalen schnippst, Nudeln machst und mir Bärlauchbutter servierst, darfst du auch den Preis bestimmen :-))

  2. Ach Uda, es war wirklich lecker! Bei der Sache mit dem Widerspruch würde mein Mann Dir wohl sehr beipflichten. Komisch eigentlich… Und was das Fleisch angeht: Hab mir mal sagen lassen, Huftsteak kriegt man nicht daftig weils so mager ist (oder so). Kannst also rein gar nüscht dafür!

  3. Mit Speck schmeckt alles besser 😉 Pasta mit Bärlauchbutter und Bacon hört sich super an. Ich glaub ich muss mal einkaufen gehen. LG

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s