Eier mit Curryspinat

Bild

Toll. Da kommt man aus dem Urlaub und schon wird man krank. Nicht, dass es uns letzte Woche besser ergangen wäre – nahain. Da waren die Kinder malad und mussten täglich für die Skischule fit gemacht werden. Außerdem ist mein armer armer Mann schmerzhaft mit einer Schneekanone kollidiert und musste prellungsbedingt einen Tag pausieren. Glücklicherweise tat das alles der Stimmung keinen Abbruch und am Ende der Woche waren alle gründlich durchgepustet, sonnenverwöhnt und muskelgestärkt. Außerdem kugelrund, denn kulinarisch hatte Österreich erwartungsgemäß volle Lotte überzeugt. Deftig, gehaltvoll, fleischlastig. Da lacht die Lipase.

Jetzt kann es aber auch wieder ein bisschen gemäßigter zugehen. Heute ist eh Schonkost angesagt. Eier mit Spinat ist hier die richtige Wahl. Kinderessen ein bisschen aufgepeppt. Das sollte mich wieder auf die Beine bringen.

Zwiebeln, Ingwer und gelbe Chilischote in Ghee anbrutzeln. Senfsaat, Kurkuma, gestoßenen Macisblüte dazu geben und mit angehen lassen. Kokosmilch und ein Löffel Apfelmus dazu geben, köcheln lassen. Mit Salz, Zucker und Zitronensaft abschmecken und einen Löffel Joghurt dazu geben. Dann geputzten, geschnittenen Spinat in der Sauce einfallen lassen. Parallel werden Eier gekocht, die mit oder ohne Reis dazu aufgetischt werden.

Advertisements

10 Kommentare zu „Eier mit Curryspinat

  1. Wunderbare Kost für Kranke. Ich mag sowas ja auch wahnsinnig gerne. Am liebsten aber wenn ich gesund bin, denn dann kann ich die doppelte Portion reinschaufeln.
    Ey, aber sag jetzt – wie hat Dein Gatte das denn geschafft, die Schneekanone zu küssen? In voller Schussfahrt? Das ist ja saugefährlich!

    Euch allen gute Besserung.

    1. Ich ess das am Liebsten gleich aus dem Topf. Aber wie sähe das denn aus?
      Die Sache mit der Schneekanone war folgendermassen: Es war so sulziger Schnee und der Tag schon einige Stunden auf Skiern verlebt. Da fehlte ihm bei der letzten Abfahrt die Kraft für die letzten Schwünge und plötzlich war die Kanone im Weg. Aber er wurde nur am Bein getroffen und das nicht aus voller Fahrt. Es geht schon wieder 🙂

  2. Irgendwas ist immer, stimmt’s? Und dann auch noch dieser unsägliche Schnee. Wir haben fast Ende März, verdammt! 😉 Wünsche die eine gute Besserung und mit dem herrliche leichten Curry sollte das wohl auch kein Problem sein 🙂

  3. Wie schön, dass Du wieder da bist! Und Dir und den Deinen beste Besserung – das klingt ja fast schon nach Slapstick mit kranken Kleinen und demoliertem Großen und nun hat’s Dich zerzaust. Aber Deine tolle Krankenspeise richtet das bestimmt. Liebste Grüße!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s