Topinambur-Risotto mit Ziegenkäse

BildBei meinem Gemüsemann gestern erstand ich zwei knackige Knöllchen Topinambur. Offen gestanden habe ich mit diesem Gemüse nicht soooo die Erfahrung, also gab ich mich einfach mal meiner Inspiration hin und muss sagen, sie hat mich absolut nicht enttäuscht. Voller Freude mappelte ich einen riesigen Haufen, der eigentlich noch für abends reichen sollte, komplett auf.

So ist es entstanden: Topinambur schälen und in Würfelchen schneiden. Mit gehacktem Knoblauch in Olivenöl anrösten. Aus der Pfanne nehmen. Klitzekleine Selleriewürfel und den Risottoreis in Öl anschwitzen, mit Weißwein ablöschen und komplett einkochen. Nun Kalbsfond und/oder Gemüsefond nach und nach unter Rühren einlaufen lassen. Nach etwa 10 Minuten die Topinamburwürfel dazu geben und so lange köcheln, bis der Reis noch Biss hat. Eventuell noch Flüssigkeit nachkippen. Am Ende Schnittlauchröllchen und einen gut gefüllten EL Ziegenfrischkäse unterrühren. Ich hatte probeweise ein bisschen Parmesan genommen, aber die Ziege machte das Ganze ne Ecke peppiger.

Advertisements

4 Kommentare zu „Topinambur-Risotto mit Ziegenkäse

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s