Rotkohlsalat

Bild

Ich fühl mich schon den ganzen Tag maddelig. Dicker Hals, dicke Nase. Keine Lust zu garnix. Hab gestern noch diesen Salat gemacht, den ich zum Durchziehen im Kühlschrank parkte. Mit allem drin, was gesund ist (Rotkohl’s Vitamin C) und ’ne freie Nase (Meerrettich) macht. Mal schauen, obs was bringt.

Rotkohl schreddern und mit folgenden Zutaten mischen: frischem geriebenen Meerrettich, geriebenem Apfel, Orangensaft, Walnussöl, Honig, Salz, Pfeffer.

Dazu hab ich Lammhackbällchen gegessen. Jetzt leg ich mich hin und schau, ob’s schon wirkt.

Advertisements

2 Kommentare zu „Rotkohlsalat

  1. ….und…hats gewirkt?
    Feines Essen!. Bei mir hätte es bestimmt geholfen.
    Ich muss gerade an die Zimttomaten denken. Hast du schon mal Zimt zum Rotkohl gegeben…schmeckt super!
    Gute Besserung!

    1. Ach danke, es hat ein bisschen gewirkt, geht jedenfalls schon wieder wesentlich besser. Ohh, Zimt im Rotkohl mach das eh schon in meinen Augen weihnachtlichste Gemüse noch weihnachtlicher!! Das ist wirklich köstlich – ich hab da noch was eingefroren von neulich. Da kommt nächstes Mal ein Häuflein dran!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s