Spaghetti mit Wirsing, Maronen und Schinkenchips

So, heute sollte es nun was Einfaches geben. Ich hatte da so ein paar Reste, die ich mir gut zusammen vorstellen konnte, und schon hab ich losgelegt. Das mit dem „einfach“ war so’ne Sache, denn ich habe nicht damit gerechnet, dass die Maronen ziemlich friemelig abzupulen sind, aber ansonsten war’s echt schnell.

Schinkenchips: einfach ein paar zerrupfte Parmaschinkenfitzel in einer Pfanne auslassen und auf ein Küchenkrepp legen.

Die Maronen hab ich eingeritzt und in Wasser gekocht. Abgeschreckt und mühsam abgepult. (Vielleicht hat ja jemand ja einen Tipp, wie es besser geht?!). Jetzt irgendwann Spaghetti kochen, abgießen und etwas Kochwasser zurückbehalten. Die Maronen halbieren und in etwas Olivenöl anrösten, mit Kalbs- oder Gemüsefond sowie Noilly Prat ablöschen und reduzieren.

Parallel Wirsing und Zwiebeln in Streifen und etwas rote Chilischote in Ringe schneiden. Im ehemaligen Spaghettitopf in etwas Öl anbräunen. Wenn der Kohl noch Biss hat, mit der Maronen-Wermut Reduktion und etwas Kochwasser mischen und die Spaghetti dazu geben. Nochmal richtig durchziehen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen, Schinkenchips dazu und etwas Olvenöl drüberträufeln.  Das war fein. Oh so sehr!

Advertisements

6 Kommentare zu „Spaghetti mit Wirsing, Maronen und Schinkenchips

    1. Das habe ich bei dir gesehen und hätte sie auch gerne gehabt. Bei uns gibt es sie leider nur auf Weihnachtsmärkten und die haben natürlich noch nicht geöffnet. Am Ende hat’s immerhin lecker geschmeckt. So hatte ich wenigstens so ne Belohnung für meine Mühe ..

  1. Ich machs wie der Robert.
    Ich weiß nicht wie die Maroniröster das machen, aber da geht die Schale ratzfatz runter.
    Den Teller würde ich auf jeden Fall leermachen! 🙂

    1. Nächsts Mal, wenn ich einen sehe, decke ich mich damit ein! Der Teller wurde leer gemacht, leider nicht nur der … tendenziell mache ich immer zu viel und hau mir die Wampe voll…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s