Pasta mit roten Linsen und Ricotta

Vorhin bin ich total lange um den Kühlschrank geeiert und hatte keine Idee für heute Mittag. Dann wühlte ich noch in der Vorratskammer rum und kam da auch nicht wirklich weiter. Irgendwann schaute mich ein doch schon einigermaßen schlapper Basilikum an, der entweder sofort verarbeitet oder in den Müll wollte. Ich habe mich erbarmt, bin noch weiter ein bisschen rumgeirrt, und wie das dann so ist, plötzlich formte sich ein Rezept im Kopf, dass sofort gekocht und verputzt wurde.

Rote Linsen gut waschen und vorkochen. Nudeln ebenfalls kochen. Etwas Rest vom Nudelwasser mit Zitronenschale, etwas Zitronensaft, Ricotta, 1/2 gepressten Knoblauchzehe, Salz, Pfeffer, frischem Basilikum und jeweils einer Prise Zucker und Cayennepfeffer vermischen. Unter Linsen und Nudeln heben. Ich fands lecker, irgendwie frisch, aber auch schön wärmend.

Advertisements

2 Kommentare zu „Pasta mit roten Linsen und Ricotta

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s