Serviettenknödel und Geschnetzeltes

Ich hab heute meine Jungs zuhause. Sie wollten partout nicht in den Kindergarten. Außerdem war eine der kleinen Nasen auch schlimm verschnupft. So nahm ich mir heute Zeit für die Jungs und zum Kochen. Die Lieblingsspeise aus dem Kindergarten sind Serviettenknödel. Knödel sind nicht gerade mein Steckenpferd. Sämtliche Versuche, Semmelknödel zu machen, endeten in einem Topf voller Matsch. Ich war jedes Mal fuchsteufelswild und wild entschlossen, es nie wieder zu versuchen. Nun sind die Jungs ja zuhause, altes Baguette von vorgestern im Brotkasten und der Wille da, den Kindern ihre Lieblingsspeise zuzubereiten. Die Lösung wären vielleicht Serviettenknödel, die fein eingepackt vor sich hin garen, anstatt auseinander zu glibbern. Und – es hat geklappt! Große Erleichterung, große Kinderaugen und gefüllte Bäuchlein.

200g Weißbrot zerpflücken. Eine halbe Zwiebel mit einer kleinen handvoll Petersilie in Butter dünsten. 2 Eier mit dem Brot, Salz und Muskatnuss, der Zwiebel-Petersilie mischen und schauen, wie viel warme Milch man noch zugeben kann, ohne dass der Teig zu flüssig wird. Alles 10 Minuten ziehen lassen und auf eine gefettete Alufolie geben. Stramm in eine Art Wurst wickeln und eine halbe Stunde in köchelndem Wasser ziehen lassen. Rausnehmen und in Scheiben schneiden. Ich hatte das heute Vormittag vorbereitet, so dass wir die Scheiben zum  Mittag noch in der Pfanne aufgebraten haben.

Für das Geschnetzelte Schweineschnitzel in Stücke schneiden, mit Zwiebeln und etwas Mehl bestäubt anbraten. Champignons dazu geben und mit Fond ablöschen. Sahne dazu und einköcheln lassen. Mit Estragon, etwas Senf, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Jungs (und ich) fanden es sooooo lecker – Puh!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s