Rote Bete aus dem Ofen und Frischkäsecreme

Bild

Ich muss gestehen, dass ich noch nie Rote Bete im warmen Zustand gegessen habe. Kalt schon, auch sehr gerne, aber das war was Neues für mich. Köstlich. Wieder was aus der Kategorie Seelenwärmer.

Rote Bete (vakuumverpackt), Kartoffeln und Zwiebeln in mundgerechte Stücke schneiden. Mit Olivenöl, Rosmarin, Salz und Pfeffer würzen und eine gute halbe Stunde in den Ofen stellen.

Ziegenfrischkäse mit Naturjoghurt und etwas Ahornsirup vermischen. Den gibt’s als Klacks dazu.

Advertisements

2 Kommentare zu „Rote Bete aus dem Ofen und Frischkäsecreme

  1. die Kombination kann ich mir gut vorstellen.

    ich liebe frischgekochte warme rote Beete – und sie schmecken frischgekocht schon besser als aus der Vakuumverpackung. Ich mach sie meist in der Mikrowelle – 2-3 kleine rote Beete in einer Schale mit einem Teller drauf 5 -7 Min. bei 800 Watt – noch heiß schälen
    Meine liebste Kombination gleich Balsamico darüber, gehackte Frühlingszwiebeln, Rucola, Kapern und Schafskäse und lauwarm genießen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s