Linguine mit Auberginen-Paprika Gemüse

Bild

Vorgestern hatten wir die lieben Nachbarn zu gast. Jeder brachte was zu essen mit und wir stellten mehr oder weniger den Tisch und das Geschirr. Es war ein schöner Abend. Besonders schön, weil wir als Austragungsort ein paar Reste behalten durften. Der Mandelkuchen überlebte nicht lange und verschwand in den Kindermäulern. Und von den frischen Linguine vom Markt konnte ich heute noch zehren.

Aubergine und Paprika und etwas Peperoncini recht fein würfeln, in Olivenöl anbraten. Pfeffer, Salz, eine oder mehr Sardellen, und wenn das Gemüse schön weich ist, frisches Basilikum dazu geben. Mit den Nudeln mischen und etwas Zitronensaft beträufeln. Pasta mal ohne Käse, mal ohne Sauce, aber nicht weniger lecker!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s