Linsensalat mit Ziegenkäse

Heute Mittag gabs was Feines auf die Gabel. Das war besonders schön, da ich nicht allein auf der Terrasse sass, sondern mit meiner verschnupften, aber ganz lieben Nachbarin. Ich hoffe, sie hat was geschmeckt!?

Für den Linsensalat schwarze Linsen aufsetzen. Mit Thymian, Schalotte, Pfeffer und Essig kochen, bis sie bissfest sind. Abgießen und Abspülen. Dann Dressing aus Argan- oder Walnussöl, Balsamico, Salz, Pfeffer, etwas Senf, etwas Zucker rühren und mit den Linsen vermischen, ziehen lassen.

Filo- oder Yufkateig  zurechtschneiden mit Öl einpinseln und in 3-4 Lagen in gefettete Muffinformen falten. Dann von einer Ziegekäserolle ein fingerbreites Stück in die Teigförmchen legen. Etwas Honig und Thymian darüber und im Ofen backen. Dazu hatten wir Rote Bete und (selbstgezogenen!) Salat.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s