Soba Nudeln

Ich fühl mich komisch. Bin das ganze Wochenende alleine. Seit über fünf Jahren ein kompletter Tag ohne Mann und Kinder. Irgendwie doof. Aber auch mal ganz entspannend! Ich belohne mich schon den ganzen Tag mit Ausschlafen, Badewanne und was Leckerem zu essen. Da heute Abend beim Fussballschauen gegrillt wird, hab ich mir für mittags was Leichtes vorgenommen. Kalte Soba Nudeln. Hatte ich noch nie. Das ist sowas von fein, und sowas von sommerlich und sowas von herrlich!

Sobanudeln (Buchweizennudeln aus dem Asia- oder Bioladen) 5 Minuten wie Spaghetti kochen. Kalt abspülen.

Dressing herstellen aus:

Sojasauce

Limettensaft

Sesamöl

Reisessig

Honig oder Ahornsirup

fein gehacktem Ingwer

Frühlingslauch

frischem Koriander

fein geschnittenen Karotten

Das mit den kalten Nudeln mischen und etwas ziehen lassen. Mit Sesam bestreuen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s